Sicher auf zwei Rädern


Die Faszination Motorradfahren beruht auf einer äusserst aktiven, ja sportlichen Tätigkeit, die neben Kopf und Hirn auch viele Muskeln und praktisch alle Sinne in Anspruch nimmt. Gerade das aktive Beherrschen dieses lebendigen Zweirades in allen Situationen und bei unterschiedlichsten Strassenverhältnissen fasziniert, stellt aber an den Lenker auch hohe Anforderungen.


Kategorie A1
Fahrlehrer Urs Jud 079 565 35 65
Fahrlehrer Raphael Schiess 078 841 57 47

Motorräder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm3  und einer Motorleistung von höchstens 11 kW

 

 

 

 

Mindestalter: 16 Jahre: 50 ccm 


18 Jahre: 125 ccm

Gültigkeit Lernfahrausweis: 4 Monate, nach abgeschlossenem Grundkurs zusätzlich 12 Monate (Eintrag des Fahrlehrers im Lernfahrausweis erforderlich!
Verlängerung des Lernfahrausweises: Nicht zulässig!
Basistheorie: Ja, ausgenommen Inhaber des FA der Kat. B oder Unterkat. B1
Verkehrskunde: Ja, nicht älter als 2 Jahre. Befreit, wenn Führerausweis Kat. B oder Unterkat. B1 vorhanden.
Praktische Grundschulung: Ja, 8 Std. 
Praktische Führerprüfung: Ja. Befreit, sofern Führerausweis Kat. B oder Unterkat. B1 vorhanden und die Motoradgrundschulung (8Stunden) erfolgreich absolviert wurde.
Prüfungsfahrzeug: Ein zweirädriges Motorrad ohne Seitenwagen mit einem Hubraum von höchstens 125 cm3 und einer Motorleistung von höchstens 11 kW. (Für Lenker unter 18 Jahren höchstens 50 cm3). Wird ein Prüfungsfahrzeug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h verwendet, wird die Kategorie A1 auf 45 km/h beschränkt.
Berechtigungen: Spezialkategorien F, G, M